BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildSOZIOKULTURELLES ZENTRUM DELITZSCHBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  5 Jahre Nachbarschaftstreff „Amselnest“  +++     
     +++  AKTION zum Bundesweiten Vorlesetag 2020  +++     
     +++  Lernerfolg in der Vorschulgruppe  +++     
     +++  Halloweenparty im Kreativkindergarten  +++     
     +++  Soziokulturelles Zentrum aktiviert Ehrenamt  +++     
     +++  Tanzkurs von Mädchen für Mädchen  +++     
     +++  Seifenworkshop für Frauen  +++     
034202-63764
Link verschicken   Drucken
 

Podcast 04

pc-bearb_a
Im heutigen Podcast geht es... um den Alltag zwischen zwei Schwestern, 10 und 12 Jahre alt. Die Schwestern erzählen von ihrem Alltag während der Corona-Kontaktbeschränkungen, dabei geht es um gegenseitige Hilfe, um normalen schwesterlichen Streit, um engagierte Lehrerinnen und auch um ihre ursprüngliche Heimat – Syrien.
 
Während des Gesprächs werden die beiden Mädchen von ihrer Mutter begleitet, Hanan Refari, die sehr stolz auf diese beiden lebensfrohen Mädchen sein darf. Da sie perfekt Deutsch sprechen, übersetzen sie und übernehmen dabei viel Verantwortung für ihre Familie. Fahar und Lamar zeigen, wie wichtig Familie ist, aber auch wie ähnlich sich Familien sind, egal ob hier in Deutschland oder in Syrien.
 
 

 

Im Gespräch mit Dr. des. Carolin Kiehl:
Lamar Almahmoud, Frau Hanah Refari und Farah Almahmoud