SOZIOKULTURELLES ZENTRUM DELITZSCHBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  5 Jahre Nachbarschaftstreff „Amselnest“  +++     
     +++  AKTION zum Bundesweiten Vorlesetag 2020  +++     
     +++  Lernerfolg in der Vorschulgruppe  +++     
     +++  Halloweenparty im Kreativkindergarten  +++     
     +++  Soziokulturelles Zentrum aktiviert Ehrenamt  +++     
     +++  Tanzkurs von Mädchen für Mädchen  +++     
     +++  Seifenworkshop für Frauen  +++     
034202-63764
Link verschicken   Drucken
 

Podcast 03

20200528_140000-1
Im heutigen Podcast geht es... um die Entwicklung der Bürgerkriegssituation in Libyen.
Lasst uns nicht den Blick über unsere Grenzen hinweg verlieren.
 
Man kann das eine Leid bzw. die eine Herausforderung nicht gegen die andere stellen. Wenn wir den heutigen Podcast dem libyschen Bürgerkrieg widmen, dann nicht um einen Bürgerkrieg individuellen Schicksalen einer Pandemie gegenüberzustellen. Vielmehr möchte das Soziokulturelle Zentrum mit diesem Gespräch eine Alltagswirklichkeit jenseits unserer Grenzen thematisieren, die daran erinnert, dass keine Situation nur eindimensional schwarz-weiß ist. Die Situation in Lybien ist besonders komplex. Dr. Salem Alshrif, stellvertretender Vorsitzender des Vereins VASA e.V., stammt ursprünglich aus Libyen und beschreibt die Entwicklung dieses Konfliktes, der das Land seit Jahren spaltet. Und darauf verweist der Podcast mit Dr. Alshrif: Trotz Konflikten darf man sich nicht spalten lassen.
 
 

 

 

 

 

Im Gespräch mit Dr. des. Carolin Kiehl: Dr. Salem Alshrif
 

https://vasa-leipzig.de/