BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildSOZIOKULTURELLES ZENTRUM DELITZSCHBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  "Suppen to go" – jetzt noch abwechslungsreicher  +++     
     +++  Eine Kulturzelle für den Delitzscher Norden  +++     
     +++  Jugendweiheanmeldungen für 2022 ab sofort online  +++     
     +++  Menschen in 5 Minuten verbinden  +++     
     +++  Tanzkurs von Mädchen für Mädchen  +++     
     +++  Seifenworkshop für Frauen  +++     
     +++  Weiterbildung in Sachen Medienkompetenz  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Menschen in 5 Minuten verbinden

Mit dem neuen Projekt „Delitzsch in 5 Minuten“ möchte das Soziokulturelle Zentrum in kleinen Filmen unterschiedliche Menschen und ihre Lebenswelten porträtieren. Im Sinne eines kleinen digitalen Regionalfernsehens entstehen ab diesem Jahr kurze Filme über Menschen der Region. Für die Produktion dieser Filme sucht das Soziokulturelle Zentrum ehrenamtlich Aktive, die Zeit und Lust haben mitzuwirken und dabei ihre Medienkompetenz stärken möchten. Für das Filmteam wird es dabei vor allem um die gemeinsame Suche nach Menschen, Inhalten sowie Themen gehen und vor allem um Spaß an der gemeinsamen Lernerfahrung.
 
Geplant ist eine aktive Zusammenarbeit sobald die pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen dies zulassen. Interessierte können sich bereits jetzt per Mail oder telefonisch an den Verein im Kosebruchweg 14 wenden. Ideen, Rückfragen und konkrete Wünsche an "Delitzsch in 5 Minuten" werden bereits jetzt entgegengenommen, um 2021 eine möglichst breite Facette verschiedener Lebenswelten in Delitzsch aufzuzeigen.
 
Das Projektvorhaben versteht sich als Baustein einer regionalen Demokratiebildung sowie als Angebot der medienpädagogischen Weiterbildung für Erwachsene – im Besonderen für aktive Seniorinnen und Senioren, die Lust haben ihre Heimat anderen Menschen möglichst facettenreich vorzustellen und dabei zu Youtuberinnen und Youtubern einer anderen Generation werden wollen. Über die Filme sollen möglichst viele Menschen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede miteinander verbunden werden.