BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Farbkleckse unterwegs  +++     
     +++  Lecker und selbstgemacht  +++     
     +++  Fleißige Helfer im Garten der Begegnung  +++     
     +++  Umweltbildung in der Kita „Kreativkindergarten“  +++     
     +++  Wieder offen: Stoffwechsel und Amselnest  +++     
     +++  Schatzsuche im Delitzscher Norden  +++     
034202-63764
Link verschicken   Drucken
 

Frauentagsfeier im „AmselNest“

Frauen sind bekanntlich Alleskönnerinnen: Sie managen Beruf und Familie, sie sind Seelsorgerinnen und  tragen sehr oft die hohe Budgetverantwortung der privaten Haushaltskasse, zugleich bleiben sie dabei immer Frau, Mutter, Tochter, Schwerster und Freundin. Ganz schön viel Verantwortung, welche da auf Frauen lastet. Grund genug, um Frauen auf der ganzen Welt einmal im Jahr offiziell zu würdigen.

Am 12. März fand dafür im „AmselNest“ eine Frauentagsfeier statt. Das Begegnungs-Café im Delitzscher Norden lud Frauen zu Kaffee, Kuchen und Kultur. Begrüßt durch Blümchen und das Team des „AmselNestes“ durften Frauen an diesem Tage vor allem Eines sein: Gäste sein und sich verwöhnen lassen.

In diesem Sinne ist der Nachbarschaftstreff im Amselweg 3-5 fast täglich ein Ort, um Frauen zu feiern – aber eben auch Männer, die gleichfalls im „AmselNest“ Gast sein dürfen. Denn final steht hinter vielen starken Frauen oftmals auch ein unterstützender Mann, so dass selbst der „Internationale Frauentag“ indirekt auch ein Tag für die Männer der starken Frauen ist.

 

Fotoserien zu der Meldung


Frauentagsfeier im Amselnest (16. 03. 2020)